Herzlich Willkommen!

Vertretungsplan

Zum Vertretungsplan

Essenbestellung

Jetzt online bestellen

Fachbereich Sport

Ansehen

Schüleraustausch

Zum Austauschprogramm

Geschichte der Schule

Zu Geschichte&Auszeichnungen

Im Februar haben neun Elft­klässler des Oranienburger Runge-Gymnasiums eine Schülerfirma gegründet, mit der Idee, ein Kochbuch aus und für die Region zu kreieren. „Das Schwierigste war, den Zeitplan einzuhalten, das Design und auch die Rezepte zusammenzukriegen“, verrät Leon Thiemann vom Team Ruko (Runge kocht). Schließlich sind bald Sommerferien und die Firma wird wieder aufgelöst. Doch das Team ist guter Dinge. Einige Vorbestellungen zum Beispiel von der Touristeninfo Oranienburg und dem Spargelhof Kremmen liegen schon vor.

96 Seiten umfasst das Kochbuch „So isst Brandenburg“, 42 Rezepte verschiedener Schwierigkeitsgrade sind darin mit Fotos abgebildet. Das Team selbst hat zwei Rezepte beigesteuert: Gefüllte Paprika und Eberswalder Spritzkuchen. „Der ist uns aber misslungen, was man im Bild aber nicht sieht“, gesteht Laura Koj. „Das Fett war zu heiß. So sind sie zwar schön braun geworden, aber das Innere war noch gar nicht durch.“

Rezepte haben auch das Schloss und Gut Liebenberg, der Ziegeleipaark Mildenberg sowie Ex-Runge-Schüler und Oranienburger Bürgermeister Alexander Laesicke (Süßkartoffelauflauf) geliefert. Aber auch Koch-Azubis Steven Egner sowie Cordula Kloss, Lehrerin Kochen und Hauswirtschaft, haben Leckeres beigesteuert.

Bestellungen für „So isst Brandenburg“ werden über Runge.kocht|at|gmail.com aufgenommen.

 

Burkhard Keeve / 06.06.2018, 19:19 Uhr


Quelle: https://www.moz.de/landkreise/oberhavel/oranienburg/oranienburg-artikel/dg/0/1/1661337/, am 12.06.2018, Fotos und Text: Herr Burkhard Keeve

Bild1 Unterschrift: ora-180606-Kochbuch-runge-bu1 Schülerfirma Runge Kocht neues Kochbuch im Bild Laura Koj, Alina Klein, Leon Thiemann und Patrick Giesma von li. © Foto: Burkhard Keeve

Bild2: Professionelle Arbeit: Das Cover des Kochbuchs