Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 74 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 75 Notice: Array to string conversion in /mnt/web115/b1/36/52879836/htdocs/Neujoomla3/modules/mod_sp_smart_slider/helper.php on line 79

Herzlich Willkommen!

Vertretungsplan

Zum Vertretungsplan

Essenbestellung

Jetzt online bestellen

Fachbereich Sport

Ansehen

Schüleraustausch

Zum Austauschprogramm

Geschichte der Schule

Zu Geschichte&Auszeichnungen

Anne Frank: Schüler begleiten Schüler

Oranienburg

Anne Frank ist in die Aula des Rungegymnasiums und des Oberstufenzentrums Oranienburg eingezogen. Für einige Wochen lassen Schülerinnen und Schüler ihren Geist in den vier Wänden, die sich beide Schulen teilen, aufleben. Sie sind bei der Anne-Frank-Wanderausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ die eigentlichen Hauptdarsteller. 28 Schülerinnen und Schüler von beiden Schulen – die sogenannten Peer Guides – begleiten andere Schüler durch die Ausstellung. „Sie sind die Stars“, sagte der Leiter des Rungegymnasiums, Henry Krüger. Im Zeitraum vom 6. bis 27. September 2018 sind 64 Termine zu haben, „zwei Drittel sind schon weg“, sagt Cornelia Jaenicke, Lehrerin am Rungegymnasium, die gemeinsam mit Axel Knust vom Oberstufenzentrum den organisatorischen Hut auf hat. In den ersten Tagen besuchten im wesentlichen Mädchen und Jungen aus Oberhavel-Schulen die Ausstellung, aber auch Berliner waren schon da.

Die Peer Guides. Quelle: Stefan Blumberg

In der Ausstellung erzählen große Bildwände von Anne Franks Leben. Das dauerte nicht einmal 16 Jahre, bevor sie 1945 dem nationalsozialistischen Holocaust zum Opfer fiel. Ausgehend von Zitaten aus ihrem Tagebuch wendet sich die Ausstellung direkt an Jugendliche mit Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung. „Was kann ich bewirken?“, die Ausstellung ermutigt zu eigenem Engagement.

„Es macht richtig Spaß, die Schüler zu begleiten“, sagt Karishma Mas vom OSZ (Erzieher). „Wir interagieren mit den Besuchern, so unter anderem mit dem Was-wäre-wenn-Spiel. Zum Beispiel fragen wir, wie die Schüler reagieren würden, wenn auf dem Schulhof CDs mit rechtsradikalem Inhalt verteilt werden“, so die 18-Jährige.

Der Teschendorfer Michael Grüber hatte angeregt, die Ausstellung nach Oranienburg zu bringen. Er ist Vertreter des Evangelischen Hilfsstelle für ehemalige Rasseverfolgte und war bei der Eröffnung der Ausstellung in der vergangenen Woche dabei. „Wir haben das Angebot von ihm in Absprache mit Dieter Starke vom Oberstufenzentrum gern angenommen. Hier – in der Nähe der Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen – sehe ich das als eine Art Verpflichtung“, so Henry Krüger. Per Interaktion werde ein Stück Geschichte betrachtet – „und wir sind ganz nah an der aktuellen Realität“. Die Ereignisse in Chemnitz wurden mit berücksichtigt.

Axel Knust ist begeistert davon, dass so viele Bildungsgänge bei dem Projekt mitmachen. „Das ist alles auf freiwilliger Basis. Franzine Rodemerck, Jenny Dauer, Carolina Rothe und Karishma Mas bestätigen das. Die Schüler würden die Informationen der Guides ganz anders rüber bringen als Lehrer. Sie setzten eigene Schwerpunkte. Für Cornelia Jaenicke steht fest: „Für die Peer Guides ist diese Aufgabe ein echter Zugewinn. Sie werden dadurch sicherer.“

Wer sich für die kostenfreie Führung anmelden möchte, kann das hier tun: runge.gymnasium|att-online.de

Von Stefan Blumberg

Quelle: MAZ, 12.09.2018