"Darf ich dich auf den Arm nehmen?"

Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen á sechs Doppelpaare im Modus "Jeder gegen Jeden" mit zwei Gewinnsätzen. Die vier Gruppenersten und -zweiten ermittelten anschließend in Halbfinals, kleinem und großem Finale die Plätze eins bis vier. Die Platzierten spielten jeweils gegeneinander um die Ränge fünf bis 12. In insgesamt 38 Partien durfte also jedes Team mindestens sechsmal an die Tische.

Großer Dominator des Turniers war Familie Tolg. Daniel (JgSt. 11) und sein Vater verloren keinen einzigen Satz. Und so durfte der Sohn nach vorheriger anständiger Frage seinen entsprechend gut gelaunten Vater zum Siegerfoto auch auf den Arm nehmen.

Siegerfotos und Platzierungen

Platz 1 - Daniel Tolg (11) mit seinem Papa

Platz 2 - Herr Kempe und Herr Müller (Papa 7-2)

Platz 3 - Ferdinand Rohde und Ole Gladitz (beide 8-4)

4. - Tim Schoenmakers (9-3) und Zacharias Orth (11)

5. - Max Ritter und Jannik Damerau (beide 11)

6. - Janick Senß und Vinzent Lüttmann (beide 7-3)

7. - Sebastian Menzel und Fabien Pirch (beide 12)

8. - Julius Makowski (7-2) und Alexandra Maass (9-3)

9. - Yu Hönicke und Fabius Kriele (beide 10-4)

10. - Maggy Jacob (8-1) mit ihrer Mutter

11. - Sören Hirsch und Joshua Makowski (beide 11)

12. - Antek Pioch und Tobias Busse (beide 10-2)

Herr Siegler