Bronze beim Regionalfinale!

In der Auftaktpartie gegen die Perleberger Gastgeber erwischten unsere Jungs einen Start nach Maß und führten zur Halbzeit 3:0. Nach dem Seitenwechsel ließen einige vergebene Chancen den Kontrahenten nochmal aufholen. Beim Schlusspfiff stand jedoch ein verdienter 4:3-Sieg auf der Anzeigetafel.

Gegen Neuruppin quittierte unsere Mannschaft im anschließenden Spiel eine 5:9-Niederlage. Angesichts der hohen Anzahl an Vereinsspielern in Reihen der Fontanestädter war unsere gezeigte Leistung dennoch beachtlich.

Auch gegen den großen Favoriten vom LHG hielt unser Team vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut mit (4:6). Erst in der zweiten Halbzeit wurde die Überlegenheit des Derbygegners deutlicher (8:16).

Ihre beste Turnier-Leistung zeigten die Runge-Handballer im entscheidenden Spiel um Platz drei gegen das Gymnasium Wittenberge. Die 6:4-Halbzeitführung wurde in der zweiten Spielhälfte sukzessive ausgebaut. Der 13:5-Sieg bescherte unseren Jungs die hochverdiente Bronze-Medaille.

Malte Tredup - Tristan Ratzsch, Miguel Berfelde, Mathis Böttger, Eddie Mattukat, Jonas Schicke, Vinzent Lüttmann, Ben Schwertner (Bennet Simon - Betreuer)

1. LHG Oranienburg
2. Neuruppin
3. Runge Oranienburg
4. Perleberg
5. Wittenberge

Herr Siegler