Landesfinale mit Emelie Seiert

 

Emelie Seiert aus der 11. Klasse trat am 19.3. beim Landeswettbewerb Jugend debattiert in Potsdam gegen die besten Debattanten Brandenburgs an. Nach zwei Qualifikationsrunden stand fest: Emelie ist unter den besten Vier und darf (muss) im Plenarsaal des Landtag Brandenburgs debattieren. Im Finale wurde die Frage „Sollen beamtete Lehrer streiken dürfen“ debattiert. Als Pro 1 kam ihr die Aufgabe zu, die Maßnahme genau zu beschreiben und zu definieren. Die männliche Konkurrenz war stark und am Ende reichte es leider nicht für die begehrten ersten beiden Plätze.

Julia Steinmetz, die in den letzten vier Jahren als Debattantin dabei war, durfte in diesem Jahr jurieren, u.a. das Landesfinale der Altersklasse I. Zacharias Orth und Nia Fehlow unterstützten die Veranstaltung als Juroren und Zeitwächter.

     

Vielen Dank an alle, auch an unser Unterstützerteam!

Sebastian Scholz und Birgit Ehrig

 

10
12
2
6
7
8
9

(Bilder - Erik Dubs)