Runge beacht 2018

Traditionell machte sich unsere gesamte Schule am Freitag wieder auf den Weg zur Beachanlage am Bernsteinsee Velten, um dort unser Sommersportfest zu feiern. Nicht nur die Siegerinnen und Sieger im Volleyball, Handball, Fußball und Basketball auf dem Foto haben mit der Sonne herrlich um die Wette gestrahlt. Wir hoffen, alle hatten viel Spaß und freuen uns schon jetzt auf "Runge beacht 2019"!

Ole Urbanek führt ununterbrochene Siegesserie fort

 

Runge-Laufteam beim Kreiscross in Mildenberg

Beim Crosslauf der Schulen des Landkreises Oberhavel im Ziegeleipark Mildenberg haben sich 10 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium "F. F. Runge" erfolgreich behauptet. Besonders stach Ole Urbanek hervor. Er gewann bereits zum 6. Mal den Wettkampf in seiner Altersklasse. Emil Karwinkel belegte im selben Lauf den hervorragenden 3. Platz. Den 3. Platz konnte sich auch Johanna Ulle in ihrer Altersklasse sichern. Benedict Hein verpasste das Podest um wenige Meter und war mit seinem 4. Platz nicht wirklich zufrieden. Alle anderen Läufer und Läuferinnen schaften es ins vordere Mittelfeld ihrer Altersklassen und sind motiviert für das kommende Jahr zu trainieren, um die eigene Leistung zu verbessern. Hierzu bietet sich die AG - Lauftreff am Montag an. Bei Interesse bitte bei Herrn Angelmi melden.
Für unsere Schule liefen: Anton, Henrik, Benedict, Sophia, Eva, Neele, Lana, Ole, Emil, Johanna.
Herr Angelmi

Bronze im Tischtennis-Landesfinale!

Beim Turnier in Michendorf zeigten sich unsere WK-III-Jungs im entscheidenden Spiel um die Bronzemedaille gegen Kleinmachnow von ihrer besten Seite und sicherten sich mit einem 5:4-Sieg den 3. Platz. Zuvor waren sie im Viererturnier "Jeder gegen Jeden" gegen die beiden, mit Vereinsspielern gespickten Mannschaften aus Cottbus und Eberswalde chancenlos.
Ein großer Dank für den gezeigten Einsatz gilt: Ferdinand Rohde, Julius Makowski, Leonard Brauer, Vincent Lüttmann, Jannik Senß, Devon Zimmermann und Max Wedel.

Silber im Handball-Landesfinale!

Nach zwei Vorrundensiegen gegen Rangsdorf (8:5) und Brandenburg (10:8) sowie dem Halbfinalerfolg gegen Bernau (7:5), der uns die Silbermedaille bescherte, zogen unsere Handballerinnen ungeschlagen ins Finale des Rangsdorfer Turniers ein. Im Spiel um den Landesmeistertitel wartete die Sportschule aus Frankfurt/ Oder, gegen die wir letztlich chancenlos blieben (2:13).
Für den für unsere Schule gezeigten Einsatz danken wir: Bettina Woike - Emma Wiechert (2), Antonia Börner (1), Yanina Meyer (6), Theresa Weidernberg (13), Monique Fritsch (2), Anneke Brünger, Marieke Michelmann, Pauline Feldhoff (3).

Ungeschlagen ins Landesfinale!

Runge-Handballerinnen gewinnen Regionalfinale/ Yanina Meyer Beste Spielerin

Nach den Jungs der Wettkampfklasse III gewinnen auch die Mädchen das Regionalfinale und stehen damit ebenso in der vorletzten Runde des Bundeswettbewerbes "Jugend trainiert". Im Wittstocker Vierer-Turnier im Modus "Jeder gegen Jeden" waren sie das einzige Team, das alle Spiele gewinnen konnte.