Für das Regionalfinale qualifiziert!

Nach ausgeglichenem Beginn (5:5) setzten sich unsere Gäste bis zur Halbzeit mit einem 4:0-Lauf auf 9:5 ab. Zwar zeigte unsere Mannschaft auch in der zweiten Spielhälfte große Lauf- und Einsatzbereitschaft, doch der Vier-Tore-Rückstand  hatte bis zum Abpfiff beim 12:16 Bestand. Unser Team hatte sich achtbar geschlagen und durchaus gute Torchancen kreiert, diese aber nicht effektiv genug genutzt, um den Sieg des MCG in Gefahr zu bringen.

Im Derby gegen eine junge Mannschaft vom Louise-Henriette-Gymnasium dominierte unser Team fast nach Belieben. Erst in den letzten Minuten betrieben unsere Kontrahenten noch etwas Ergebniskosmetik zum immer noch deutlichen 30:9-Sieg unserer Schule.

Somit belegte unsere Mannschaft im Dreier-Turnier den zweiten Platz und ist damit für das Regionalfinale qualifiziert, wo wir hoffentlich wieder Vinzent und Janick einsetzen können.

Der torgefährlichste Spieler unseres Teams, Florian Arndt, wurde außerdem als bester Spieler des Kreisfinals ausgezeichnet.

Cedric Hein – Florian Arndt (21 Tore), Jonas Schicke (7), Ben Schwertner (7), Tobias Dahlke (3), Malte Anlang, Leonard Jeworowski, Tobias Schulz (2), Julius Ilgen (2)

Herr Siegler