WK-III-Fußballer im Dauerregen auf Platz 4

Mit nur einem Auswechselspieler und bei anhaltendem Dauerregen trotzen unsere Jungs im Löwenberger Kreisfinale eher widrigen äußeren Bedingungen. In der Gruppenphase steigerte sich unsere Mannschaft von Spiel zu Spiel. Ein Unentschieden, eine Niederlage und drei Siege bedeuteten Platz 2. Im Halbfinale gegen das Hohen Neuendorfer Marie-Curie-Gymnasium blieben unsere Kicker beim 0:3 allerdings chancenlos. Im anschließenden Neunmeterschießen um Platz 3 gegen das Gymnasium Gransee fehlte das nötige Quäntchen Glück. Somit belegte unser Team im Starterfeld aus 12 Mannschaften am Ende einen guten 4. Platz.