WK-III-Handballer*innen mit Niederlagenserie

 

Sowohl unsere Handballerinnen als auch unsere Handballer stellten im Kreisfinale der siebten bis neunten Klassen sehr junge Teams und gewannen leider kein Spiel. Für die Mädchen standen am Ende zwei Niederlagen gegen das Marie-Curie-Gymnasium aus Hohen Neuendorf (5:9) und das Oranienburger Louise-Henriette-Gymnasium auf dem Spielplan. Hervorzuheben ist jedoch die Einzelleistung von Zuzanna Samul, die als eine der Jüngsten zur Besten Spielerin des Turniers gekürt wurde. Die Jungen steigerten sich zwar im Rückspiel deutlich, unterlagen am Ende jedoch auch wie im Hinspiel (6:10) klar gegen das Marie-Curie-Gymnasium. Allen Aktiven gilt unser Dank für den gezeigten Einsatz!