Wegen der Coronapandemie wird auch der letzte Schultag im Halbjahr nicht wie gewohnt ablaufen. Es ist mit Blick auf das Infektionsrisiko nicht möglich euch alle zur Zeugnisausgabe in die Schule zu holen, obwohl wir uns das auch gewünscht haben. Wir wollen euch auch an diesem Tag Unterricht anbieten, bevor ihr in die wohlverdienten Ferien geht. Natürlich wartet ihr auf eure Zeugnisse. Die Lehrkräfte haben Briefe mit den Zeugnissen vorbereitet, die euch – wenn alles glatt läuft – in den Ferien erreichen werden.

Zum Ablauf

Für die Klassenstufen 7-9 und 11 findet am Freitag im 1. – 3. Block Onlineunterricht nach Plan statt.

Die Stufe 10 hat im 1. und 2. Block Präsenzunterricht nach Plan. Im 3. Block findet die Zeugnisübergabe durch die Klassenlehrkräfte statt.

Die Stufe 12 hat Präsenzunterricht bis zum 3. Block.

Für alle Stufen endet der Unterricht nach dem 3. Block.

Der für den 23.01.21 geplante Tag der offenen Tür am Runge Gymnasium entfällt in der traditionellen Form.

Mit Blick auf das Pandemiegeschehen ist eine Präsenzveranstaltung leider nicht möglich. Es wird an dieser Stelle ein digitales Angebot für alle Interessierten geben, welches Möglichkeiten bietet, sich umfangreich über die Angebote der Fachbereiche und das Schulleben zu informieren.

Hier geht es zum Kalender.

Frohe Weihnachten!

Die besinnliche Vorweihnachtszeit ist traditionell eine Zeit, in der wir auch an die Schwachen und Kranken denken und versuchen etwas zu helfen.
Seit Jahren veranstaltet der Oranienburger Handballclub am letzten Heimspieltag vor Weihnachten eine Spielzeug-Spendenaktion für die Kinderstationen der Oberhavelkliniken in Oranienburg, Hennigsdorf und Gransee. 2020 verhindert die Pandemie diese Aktion, die sonst Jahr für Jahr Kinderaugen zum Leuchten bringt.
Darum wollen wir als Runge-Gymnasium einspringen und in der Zeit vom Mittwoch, den 09.12.2020, bis Mittwoch, den 16.12.2020, neues und neuwertiges Spielzeug sammeln. Bringen wir 2020 den Glanz in die Kinderaugen in den Oberhavelkliniken! HIER gibt es weitere Infos.

  • Für alle Schülerinnen und Schüler der Stufen 7 - 11 findet im 1./2. Block Distanzunterricht nach Plan in der Schulcloud statt.
  • Für die Stufe 12 startet der Tag um 08.30 Uhr in der Mensa mit der Übergabe der Zeugnisse durch die Schulleitung unter Einhaltung der Hygieneregeln.
  • Im 3. Block findet für alle Klassen und Tutorien der Stufen 7 - 12 eine Online - Klassenleiterstunde in der Schulcloud statt.
  • Der Unterricht schließt für alle Stufen nach dem 3. Block.

 

Einmal Nazi, immer Nazi? Nein, ein Ausstieg sei möglich, sagt Mo Asumang, obwohl sie in ihrem Leben bereits unzählig viele Erfahrungen mit Rassismus machen musste. Das Netzwerk "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" veranstaltete gestern einen Workshop mit der deutschen Regisseurin, die in ihrem Dokumentarfilm "Die Arier" mit Demonstranten und Mitgliedern der rechten Szene spricht und versucht herauszufinden, wie Aussteiger aus der NS-Szene in Deutschland mit ihrer Vergangenheit umgehen. In ihren Recherchen ging sie unter anderem der Frage nach, was denn eigentlich wirklich hinter dem Begriff "Arier" steckt und wie Anhänger rechter Ideologien auf konkrete Nachfragen reagieren. Nicht nur der Film, sondern insbesondere auch die Diskussionsrunde mit Mo im Nachgang machten mehr als deutlich, warum Aufklärungsarbeit so notwendig ist wie eh und je und warum unsere Teilnahme im Netzwerk "Schule ohne Rassismus" unabdingbar ist.

In der Woche vom 14.12.20 bis 18.12.2020 wird die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht ausgesetzt. Es findet demnach weiterhin Unterricht statt, aber die Sorgeberechtigten können entscheiden, ob ihr Kind am Präsenzunterricht in der Schule teilnimmt. Im Rahmen des Möglichen wird in dieser Zeit Digitalunterricht angeboten bzw. Aufgaben erteilt.
Für die Abschlussklassen der Stufen 10 und 12 findet Präsenzunterricht statt.

Quelle: Pressemitteilung der Staatskanzlei 189/2020 vom 13.12.2020

 Geplante Klausuren und andere Leistungsüberprüfungen finden statt. Den Elternbrief des MBJS können Sie hier herunterladen.

Morgens beginnt der Einlass der Schülerinnen und Schüler wegen der Wetterlage ab 07:10 Uhr.

Bei schlechtem Wetter entscheidet die Hofaufsicht vor dem Unterrichtsbeginn über einen vorzeitigen Einlass der Schülerinnen und Schüler in die Klassenräume. Das soll nach Sek I/Sek II jeweils gestaffelt erfolgen.  

Im Schugebäude ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, das gilt insbesondere ab 07:10 Uhr auch in der Mensa.

Größere Ansammlungen  von Schülerinnen und Schülern z.B. in der Mensa sollen nach Möglichkeit vermieden werden.

Für die nachfolgenden Pausen gilt:

Bei schlechtem Wetter wechseln die Schülerinnen und Schüler den Raum und halten sich während der Pause grundsätzlich dort auf.  
Diese Aussetzung der Hofpause wird über die Lautsprecheranlage bekannt gegeben.