Julia Steinmetz wird Brandenburg auf Bundesebene vertreten! 

Drei Rungeschüler/innen(Julia Steinmetz, Marten Igeroth, Jascha Rades) traten am 20.4. beim Landeswettbewerb Jugend debattiert im neuen Landtag in Potsdam gegen die besten Debattanten Brandenburgs an. In zwei Landesqualifikationsrunden zeigten sie Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft.

In der Altersgruppe I (Klasse 8/9) konnte sich Julia Steinmetz (9.2) für das Finale qualifizieren. Hier debattierte sie: Sollen an weiterführenden Schulen alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet werden, im Rahmen eines Schulausflugs einen Ort des Gedenkens an die deutsche Teilung zu besuchen? Sie schaffte es, die Jury von sich zu überzeugen. Mit dem 2. Platz im Landesfinale hat sie ein Rhetorikseminar auf Burg Rothenfels zusammen mit den Siegern und Zweiten der anderen Bundesländer gewonnen.

Am Freitag, dem 26.6. findet dann die Bundesqualifikation statt.